bedeckt München 11°

Bernhard Vogel:"Bei Familienfeiern haben wir die Politik natürlich beiseitegelassen"

Bernhard Vogel und Hans-Jochen Vogel

CDU-Politiker Bernhard Vogel (links) mit seinem Bruder Hans-Jochen, dem ehemaligen SPD-Vorsitzenden, der am 26. Juli dieses Jahres gestorben ist.

(Foto: Regina Schmeken)

Zwei Brüder, beide erfolgreiche Politiker, aber aus unterschiedlichen Lagern: Bernhard Vogel über das Vermächtnis seines Bruders Hans-Jochen und warum er hofft, dass nach der nächsten Bundestagswahl keine große Koalition mehr notwendig ist.

Interview von Jan Bielicki

Genau so wurde die Bundesrepublik lange regiert: Per Festnetztelefon und Fax, nur so ist Bernhard Vogel, 87, daheim in Speyer zu erreichen, nicht per Handy, E-Mail oder gar Whatsapp. Der CDU-Politiker regierte in seiner Karriere gleich zwei Bundesländer, Rheinland-Pfalz von 1976 bis 1988 und Thüringen von 1992 bis 2003. Mit seinem Bruder, dem langjährigen SPD-Vorsitzenden Hans-Jochen Vogel, hat der Christdemokrat bereits 2006 "eine kleine Geschichte der Bundesrepublik" geschrieben. Um die Geschehnisse seither ergänzt, kommt "Deutschland aus der Vogelperspektive" (Herder-Verlag) nun in einer Neuauflage heraus.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wirecard
Agentenspiele unter Freunden
Thoughtful stressed woman with a mess in her head
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Rollator, Corona, Seite Drei
Covid-19
Ich doch nicht
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Zur SZ-Startseite