Süddeutsche Zeitung

Berliner Ensemble :Proteste im Iran: Prominente wollen Solidarität zeigen

Direkt aus dem dpa-Newskanal: Dieser Text wurde automatisch von der Deutschen Presse-Agentur (dpa) übernommen und von der SZ-Redaktion nicht bearbeitet.

Berlin (dpa) - Schauspielerinnen wie Meret Becker, Iris Berben und Katja Riemann wollen am Montagabend (20.00 Uhr) im Berliner Ensemble Solidarität mit den Protesten im Iran zeigen. Die Veranstaltung „Frau Leben Freiheit“ sei eine Initiative der deutsch-iranischen Schauspielerinnen Melika Foroutan, Sarah Sandeh und Jasmin Tabatabai, teilte das Theater mit. Becker, Berben und Riemann etwa wollen Texte aus dem und über den Iran aus verschiedenen Epochen vorlesen. Dazu gebe es ein Bühnengespräch und Musik. Der Erlös des ausverkauften Abends kommt nach Angaben des Theaters zwei Hilfsorganisationen zugute.

© dpa-infocom, dpa:221127-99-684502/2

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-221127-99-684502
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal