Hauptstadt-Gespräch:"Berlin droht eine gigantische Kapitalanlage zu werden"

Kreativdorf: Der Holzmarkt mit dem Club Kater Blau am Spreeufer in Friedrichshain-Kreuzberg. Das Gelände ist seit Jahren heftig umstritten.

Kreatives Dorf: Der Holzmarkt mit dem Club Kater Blau am Spreeufer in Friedrichshain-Kreuzberg. Die Zukunft des Geländes ist Gegenstand eines langen, komplizierten Streits.

(Foto: Tom Maelsa /Imago)

Was macht Berlin heute noch aus? Ein Gespräch mit fünf ganz unterschiedlichen Berlinern über die deutsche Hauptstadt: ihre Vergangenheit, ihre Zukunft und das, was sie zusammenhält.

Interview von Jan Heidtmann und Verena Mayer, Berlin

In einem Kulturquartier im Wedding entspinnt sich an diesem Spätsommernachmittag schnell eine lebhafte Diskussion - schließlich hat jeder am Tisch sehr unterschiedliche Erfahrungen mit Berlin: die Start-up-Unternehmerin Fränzi Kühne, die Kabarettistin İdil Baydar, die Aktivistin Lorena Jonas, der DJ Alex Barck. Ralf Wieland, seit 2011 Präsident des Abgeordnetenhauses, erzählt aber erst einmal, was in dem Gebäude hier früher war: ein Krematorium.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Paris, France April 25, 2021 - Rally called by the representative council of Jewish Institutions in France (CRIF) follow
Frankreichs bekanntester Philosoph sagt:
Merci, Deutschland
Christian Lindner, FDP, Campaigns In Bonn
FDP
Der ewige Taktierer
Arguing is giving me a headache; alles liebe
Trennung
"Wenn Paare sich trennen, kommen Seiten hervor, die man nie erwartet hätte"
Jeroboam of 1990 DRC Romanee-Conti is shown at news conference ahead of Acker Merrall & Condit wine auction in Hong Kong
Weinpreise
Was darf Wein kosten?
Sigrid Nunez: "Was fehlt dir?"
Traurig im Superlativ
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB