bedeckt München 10°

Berlin-Brandenburg:Tesla-Fabrik: Rodungsstopp

Der US-Elektroautobauer Tesla ist beim Bau seiner Fabrik in Grünheide bei Berlin bei der Waldrodung vorerst ausgebremst worden. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschied, Tesla dürfe bestimmte Randbereiche von Flächen wegen des Artenschutzes von Zauneidechsen nicht roden, (OVG 11 S 127/20). Damit hatten der Naturschutzbund (Nabu) und die Grüne Liga Brandenburg teilweise Erfolg mit einer Beschwerde gegen die vorzeitige Genehmigung. Die Rodung ist auch gestoppt, weil Tesla eine geforderte Sicherheitsleistung für mögliche Rückbaukosten noch nicht erbrachte. Der Zeitpunkt für die Entscheidung über die Genehmigung ist noch offen. Umweltminister Axel Vogel von den Grünen halte eine Entscheidung im Januar für möglich, sagte ein Sprecherin.

© SZ vom 21.12.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema