Katholische Kirche:Ein heikler Schritt aus dem Schatten des Papstes

Georg Gänswein hat ein Buch verfasst über sein Leben an der Seite von Benedikt XVI. Papst Franziskus kommt darin nicht so gut weg.

Georg Gänswein hat ein Buch verfasst über sein Leben an der Seite von Benedikt XVI. Papst Franziskus kommt darin nicht so gut weg.

(Foto: Fabio Pignata/Imago)

Benedikts Privatsekretär Georg Gänswein legt seine Memoiren vor: 328 Seiten mit viel verletztem Ego. Wie der einst gefeierte "Don Giorgio" seine Popularität und seine Karriere riskiert.

Von Oliver Meiler, Rom

Sekretäre sind selten Stars. Das liegt an der Funktion, sie entfaltet sich in aller Regel still und dienstfertig im Schatten eines anderen Menschen, der wiederum im Licht steht.

Zur SZ-Startseite
Papst Benedikt wird 85

SZ PlusZum Tod von Papst Benedikt XVI.
:Ein Mensch

Joseph Ratzinger hat Kirchengeschichte geschrieben, allein schon durch seinen Rücktritt als Papst Benedikt XVI. Nachruf auf einen Weltdenker, den immer wieder auch die Weltangst gepackt hat.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: