bedeckt München -2°

Baden-Württemberg:Neue Quarantäne-Schulregel

Weil ältere Schüler in Baden-Württemberg im Unterricht Masken tragen, hält es das dortige Sozialministerium nicht mehr für zwingend notwendig, ganze Klassen in Quarantäne zu schicken, wenn an weiterführenden Schulen ein Corona-Fall auftritt. Stattdessen könnten nur noch enge Kontaktpersonen wie Sitznachbarn isoliert werden - sofern wie vorgeschrieben gelüftet wurde. Unter Berufung auf aktualisierte Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts bereitet das Ministerium dazu Handlungshinweise an die Kommunen vor. Die Entscheidungen werden weiter von den Gesundheitsämtern getroffen. Einzelne Landkreise praktizieren die neue Quarantänepraxis bereits, etwa der Ortenaukreis und die Stadt Freiburg.

© SZ vom 06.11.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema