bedeckt München 31°

Baden-Württemberg:Eigenes Grundsteuermodell

Baden-Württemberg will ein eigenes Modell zur Berechnung der Grundsteuer erarbeiten. Die grün-schwarze Regierungskoalition von Ministerpräsident Winfried Kretschmann vereinbarte am Dienstag, ein sogenanntes modifiziertes Bodenwertmodell zu prüfen. Es sieht vor, dass von 2025 an die Grundstücksfläche und der Bodenrichtwert die Grundlage für die künftige Berechnung sein sollen - ergänzt um die Möglichkeit für die Kommunen, unterschiedliche Hebesätze etwa für Wohnflächen und für Gewerbeflächen festzulegen. Der Bund hatte Ende 2019 ein neues Grundsteuer-Gesetz beschlossen, von dem die Bundesländer abweichen können. Die Kommunen im Südwesten nehmen mit der Grundsteuer jährlich 1,8 Milliarden Euro ein.

© SZ vom 25.03.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite