Krieg in der Ukraine:Die russischste Stadt Deutschlands

Lesezeit: 11 min

Krieg in der Ukraine: Baden-Baden ist in Russland die bekannteste deutsche Stadt nach Berlin. Fast überall findet man Zeichen der Verbundenheit wie diesen Wandteller in der Pension Eden.

Baden-Baden ist in Russland die bekannteste deutsche Stadt nach Berlin. Fast überall findet man Zeichen der Verbundenheit wie diesen Wandteller in der Pension Eden.

(Foto: Gianmaria Gava/picture alliance)

Die Russen lieben Baden-Baden. Und Baden-Baden liebt die Russen. Impressionen von einem Sehnsuchtsort, an dem das deutsch-russische Verhältnis gerade besonders intensiv verhandelt wird.

Von Roman Deininger, Baden-Baden

Es mangelt an nichts in der Lichtentaler Allee zu Baden-Baden, nicht an Schönheit, aber gewiss auch nicht an Ordnung. Rad fahren, Musik hören, im Gras sitzen, alles brandgefährliche Umtriebe, bei denen man hier nicht auf Toleranz hoffen darf. Und eben weil alles so vortrefflich geregelt ist im prächtigsten Grünstreifen der Republik, fragt sich der Besucher, ob es etwa auch Vorschrift ist, dass sämtliche Hunde, deren Fell es irgendwie hergibt, ein Schleifchen im Haar tragen müssen. Oder ob sich an diesem vielversprechenden Märzmorgen einfach alle freiwillig daran halten.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Sommerferien
Warum tun wir uns den Urlaub mit Kindern eigentlich an?
cusset
Literatur
"Liebe beruht meistens auf etwas anderem als Leidenschaft"
Covid-Impfung
Die Nebenwirkungen der Covid-Impfstoffe
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Entertainment
"Was wir an Unsicherheit und Komplexen haben, kann ein krasser Motor sein"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB