bedeckt München
vgwortpixel

Zeitenwende in Ägypten:Mubarak tritt zurück

Die Ära Mubarak ist zu Ende: Ägyptens Vizepräsident Omar Suleiman verkündet den Rücktritt des seit fast 30 Jahren regierenden Präsidenten. Als letzte Amtshandlung legt Mubarak die Führung des Landes in die Hände der Streitkräfte - und setzt sich in den Badeort Scharm el-Scheich ab. Der Jubel der Demonstranten kennt keine Grenzen.

Hosni Mubarak ist Geschichte. Am 18. Tag der Proteste tritt der autokratische Präsident zurück. Eine neue Ära beginnt.

© sueddeutsche.de/liv/wolf
Zur SZ-Startseite