Somalia

Wie viele Flüchtlinge kommen nach Deutschland?

4325 Asylanträge gingen in diesem Jahr von Bürgern aus Somalia ein (3,7 Prozent aller Erstanträge).

Welche Probleme gibt es in Somalia?

Pro Asyl bezeichnet Somalia als "zerfallenen Staat", der von "brutalen Warlords beherrscht wird". Regierungstruppen, die Friedensmission der Afrikanischen Union (Amisom) und die islamistische Al-Shabab-Miliz befinden sich in einem bewaffneten Konflikt, der Bürgerkrieg dauert seit mehr als 25 Jahren an. Im Bericht von 2013 beklagt Amnesty Menschenrechtsverstöße aller Konfliktparteien, der Shabab-Miliz wirft sie den Einsatz von Kindersoldaten (Bild) vor.

Wie stehen die Chancen auf Asyl?

Für somalische Flüchtlinge betrug die Gesamtschutzquote im Jahr 2014 bei insgesamt 2904 Entscheidungen 23,1 Prozent. Auch hier liegt die Schutzquote bei den Fällen, die tatsächlich inhaltlich in Deutschland geprüft wurden, wesentlich höher. Aber ca. zwei Drittel der 2904 Entscheidungen fallen hier unter die Kategorie "sonstige Verfahrenserledigungen", etwa weil deutsche Behörden EU-Nachbarländer für zuständig halten. In weniger als jedem zehnten Fall lehnte das BAMF das Asylgesuch ab.

Bild: dpa 17. Oktober 2014, 15:002014-10-17 15:00:43 © Süddeutsche.de/mane/gal