Asylstreit 17 Prozent - AfD holt SPD ein

"Stell Dir vor, in den Booten säße Deine Familie": Tausende Menschen demonstrieren in deutschen Städten für sicherer Fluchtwege und Entkriminalisierung der Seeenotrettung.

(Foto: Jörg Carstensen/dpa)

Laut Umfrage verlieren Regierungsparteien ihre Mehrheit im Bundestag. Tausende demonstrieren für sichere Fluchtwege.

Von Nico Fried

Bundesinnenminister und CSU-Chef Horst Seehofer hält seinen Konflikt mit Kanzlerin Angela Merkel über die Flüchtlingspolitik für beendet. "Wir schauen nach vorne", sagte Seehofer der Bild am Sonntag auf die Frage nach seinem Verhältnis zur Kanzlerin. "Ich sage immer: Die Windschutzscheibe ist größer als der Rückspiegel." Daran hätten Merkel und er sich immer gehalten. Eine Entschuldigung sieht er nicht als notwendig an. Es habe eine inhaltliche Auseinandersetzung gegeben, aber "keinerlei persönliche Herabsetzung". Dann könne man sich auch nach einem Streit "weiter ...