bedeckt München 17°

Arbeitgeber-Präsident:"Der ist doch eine Bereicherung"

Ingo Kramer über seine Erfahrungen mit Flüchtlingen und Vorteile, die sie im Vergleich zu einheimischen Langzeitarbeitslosen haben.

Interview von Detlef Esslinger und Ulrike Nimz

SZ: Herr Kramer, viele Firmenchefs würden am liebsten so viele Flüchtlinge wie möglich ins Land lassen. Warum?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Senta Berger im Interview
"Nichts auf der Welt ist so gefährlich wie Liebe"
U.S. President Trump campaigns in Jacksonville, Florida
USA
Trumps verheerende Bilanz
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Zur SZ-Startseite