Generaldebatte im Bundestag:Und dann spricht der Mensch Angela Merkel

Lesezeit: 4 min

Merkel Sees 'Light At End Of The Tunnel' During Pandemic Despite High Infection Rates

Ja, es sei "ein bisschen unmenschlich", dass man immer auf Distanz gehen müsse, sagt Angela Merkel im Bundestag. Aber es sei nichts, "was unser Leben total zerstört".

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

Am Tag neuer Höchststände in der Corona-Krise wird die Kanzlerin im Bundestag ungeduldig und eindringlich. Über einen Auftritt, den man so von Angela Merkel noch nicht gesehen hat.

Von Nico Fried, Berlin

Angela Merkels Rede beginnt, als die Kanzlerin schon 23 Minuten gesprochen hat. Da setzt sie neu an, adressiert noch einmal die "lieben Kolleginnen und Kollegen", wechselt in eine persönlichere Tonlage und hat im bis dahin gelangweilten Plenum alsbald die volle Aufmerksamkeit. Sogar in der AfD hört man zu, was später ein Zwischenruf zeigt, auf den die Vize-Fraktionsvorsitzende Beatrix von Storch vielleicht besser verzichtet hätte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bürogebäude von ThyssenKrupp in Essen
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Tahdig
Essen und Trinken
Warum Reis das beste Lebensmittel der Welt ist
Proteste im Iran: Demonstration gegen Kopftuchzwang
Proteste in Iran
"Unser größtes Problem ist die Gender-Apartheid"
Photovoltaik
Was Mini-Kraftwerke auf dem Balkon bringen
Haushaltshelfer
Leben und Wohnen
Die besten Haushaltshelfer
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB