Das Politische Buch:Rock 'n' Roll und Zeitenwende

Das Politische Buch: Ende November 2021: Das neue Bündnis aus Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner präsentiert seine "Fortschrittskoalition". Ein paar Wochen später war dann alles anders - und der Krisenmodus regierte.

Ende November 2021: Das neue Bündnis aus Annalena Baerbock, Robert Habeck, Olaf Scholz und Christian Lindner präsentiert seine "Fortschrittskoalition". Ein paar Wochen später war dann alles anders - und der Krisenmodus regierte.

(Foto: Michael Kappeler/dpa)

Der Journalist Stephan Lamby wollte eigentlich die Ampel beim Regieren beobachten, ganz nah dran wie immer. Dann kam der Krieg. "Ernstfall" ist hoch spannend, voller Details und Anekdoten - aber es hat eine deutliche politische Schlagseite.

Rezension von Florian Keisinger

Der Journalist und TV-Produzent Stephan Lamby hat die Bundesregierung von ihrem Antritt im Dezember 2021 bis zum Nato-Gipfel in Vilnius Mitte Juli 2023 aus der Nähe beobachtet. Er hat sowohl den Kanzler als auch die wichtigsten Ministerinnen und Minister regelmäßig befragt und auf ihren Reisen rund um den Erdball begleitet. Beabsichtigt war ein Porträt der Ampelkoalition aus SPD, FDP und Grünen, die sich daran macht, dem Land eine liberale und klimagerechte Fortschrittsagenda zu verpassen. Es wäre die nahtlose Fortsetzung von Lambys vorangegangenem Buch gewesen, "Entscheidungstage" (C.H. Beck 2021), das methodisch gleichermaßen angelegt den Dreikampf ums Kanzleramt zwischen Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet im Bundestagswahlkampf 2021 zum Thema hatte.

Zur SZ-Startseite
Rekonstruktion / Kriegsbeginn

SZ PlusExklusivRusslands Angriff auf die Ukraine
:"Heute Nacht geht es los"

Wenige Stunden vor Kriegsausbruch bekommt der Bundeswirtschaftsminister einen Umschlag zugesteckt. Deutschland brauchte diese Warnung noch mal schriftlich. Über ein Land, das viel zu lange nicht wahrhaben will, wie es sich verrechnet hat. 

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: