Sondierungen:"Am Ende könnte auch eine Spaltung der Union stehen"

Lesezeit: 5 min

FDP, SPD, Grüne wollen Ampel

Rot-gelb-grün: Im neuen Bundestag haben SPD, FDP und Grüne die Mehrheit, und die Zeichen mehren sich, dass sie auch eine Regierung bilden werden.

(Foto: Christoph Soeder/dpa)

Der Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder prophezeit der Union eine schwierige Zeit der Neuorientierung. Für die FDP sieht er große Chancen in einer Ampel, in der SPD müsse Olaf Scholz zunächst einige grundlegende Konflikte auflösen.

Interview von Peter Fahrenholz

Eine Zeit des Umbruchs steht der Union seit den massiven Verlusten bei der Bundestagswahl bevor. Aber auch die anderen Parteien stehen vor wichtigen Prüfungen. Der Politikwissenschaftler Wolfgang Schroeder forscht zum politischen System der Bundesrepublik und erklärt, warum sich die Union in einem Prozess der inneren Implosion befindet und welche zwei Ängste in der FDP dominieren.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Arbeitslosigkeit
"Ohne Sanktionen tanzen uns Hartz-Empfänger auf dem Kopf herum"
Soziale Ungleichheit
Weniger ist nichts
Reden wir über Geld
"Wem zum Teufel soll ich jemals dieses Zeug verkaufen?"
Deniz Yücel im SZ-Interview
"Der PEN wird dominiert von einem Haufen Spießern und Knallchargen"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB