Alternative für DeutschlandDiese Köpfe haben in der AfD das Sagen

Parteichefs, Stellvertreter und andere Mächtige: Eine Übersicht über das Führungspersonal der rechtspopulistischen AfD.

Von Barbara Galaktionow und Oliver Das Gupta

Frauke Petry

Im vergangenen Sommer lief es gut für Frauke Petry. Im Machtkampf kegelte sie Parteigründer Bernd Lucke aus dem Vorsitz. Nun ist ihre Position gefährdet: Der völkisch-rechte Rand der Partei, personalisiert durch Thüringens Landeschef Björn Höcke, setzt jetzt auch sie unter Druck. Wofür sie selbst politisch steht, bleibt oft etwas unklar.

Zudem ist die promovierte Chemikerin und Mutter von vier Kindern in der Führungsriege der AfD isoliert. Ihr werden mangelnde Absprachen vorgeworfen (beispielsweise bei dem Eklat um ihre Forderung, an Grenzen auf Flüchtlinge zu schießen). Auch ihre noch junge Beziehung zu dem nordhrein-westfälischen Landesvorsitzenden Marcus Pretzell wird unter diesen Gesichtspunkten eher kritisch beäugt, eine Home Story der Bunten über das Paar machte es nicht besser. Der Parteitag könnten ihre Gegner zur Kraftprobe nutzen.

Bild: Michael Kappeler/dpa 30. April 2016, 10:562016-04-30 10:56:12 © SZ.de/kjan