bedeckt München
vgwortpixel

Afghanistan:Taliban reden von Waffenruhe

In Afghanistan könnte nach Angaben von Taliban-Vertretern eine Waffenruhe ausgehandelt werden. Eine sieben bis zehn Tage dauernde Feuerpause sei vorgeschlagen worden, während der ein Friedensabkommen mit den USA unterzeichnet würde, berichteten Taliban-Funktionäre der Nachrichtenagentur AP. Anschließend seien Gespräche zwischen Afghanen beider Konfliktparteien vorgesehen, um die künftige Gestalt des Landes zu bestimmen. Die Schura der Taliban, der regierende Rat der Extremisten, debattiere, ob er einen Friedensvorschlag der USA annehme, berichteten Taliban-Funktionäre. Gleichwohl kamen bei einem Taliban-Angriff in Tachar am Samstag 17 Milizionäre ums Leben.

© SZ vom 30.12.2019 / ap
Zur SZ-Startseite