Afghanistan:Situation für Frauen immer schlechter

Mädchen und Frauen in Afghanistan droht nach den Worten der UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, eine düstere Zukunft. "Wir tragen alle Verantwortung", sagte Bachelet am Freitag in Genf. "Wir müssen sicherstellen, dass die Rechte aller Frauen und Mädchen geschützt und gefördert werden." Bachelet zeichnete ein düsteres Bild der Realität in dem Land: Gewalt und Schikanen gegen Frauen nähmen zu. Angst und Depression machten sich breit. Dabei brauche Afghanistan den Beitrag der Frauen, die dafür aber Ausbildung und Bewegungsfreiheit brauchten. Die Taliban hätten die Pflicht, Diskriminierung gegen Frauen zu unterbinden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB