Afghanistan:Norwegen lädt Taliban ein

Norwegen hat die Taliban zu Gesprächen über die Situation in Afghanistan eingeladen. Sie sollen von Sonntag bis Dienstag in Oslo stattfinden, wie die Regierung am Freitag mitteilte. In der norwegischen Hauptstadt sollen die Taliban Vertreter Norwegens und der internationalen Gemeinschaft treffen, auch Zusammenkünfte zwischen der Delegation und anderen Afghanen sind geplant, darunter Frauen, Journalisten und Menschenrechtler. Ein Sprecher der Taliban bestätigte die Teilnahme. Eine Delegation unter Leitung des amtierenden Außenministers Amir Chan Muttaki werde nach Oslo reisen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB