Afghanistan:"Warum redest du schlecht über die Taliban?"

Lesezeit: 3 min

Afghanistan Politik Matern

Foto: Tomas Avenarius

"Die Afghaninnen kennen ihre Rechte", sagt Fawzia Saidzada, 28. Sie bekommt Todesdrohungen per Whatsapp.

(Foto: Tomas Avenarius)

Fawzia Saidzada kämpft seit Jahren für die Rechte der Frauen in Afghanistan. Jetzt sind ihre Feinde an der Macht. Ihr Wohnort wird beobachtet, einer ihrer Brüder wurde schon zusammengeschlagen. Über ein Leben in Angst.

Von Tomas Avenarius, Kabul

Manchmal kann eine Textnachricht ein Leben zerstören. Fawzia Saidzada sitzt in ihrem Wohnzimmer, scrollt am Handy durch die sozialen Medien, nimmt eine Whatsapp an. Die Meldung zeigt ein Foto. Ein Jeep mit grell blendenden Scheinwerfern, ein paar bis an die Zähne Bewaffnete, ein Satz: "Fateh-Kommando im Einsatz". Und im Text die Frage: "Warum wiegelst du die Frauen auf? Warum redest du schlecht über die Taliban?"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Ernährung
Warum Veganismus für alle nicht die Lösung ist
Arbeitskultur
Du bist nicht dein Job
Enjoying the fresh sea air; loslassen
Liebe und Partnerschaft
»Solange man die Emotionen zulässt, ebben sie auch wieder ab«
Smiling women stretching legs on railing; Dehnen
Gesundheit
"Der Schlüssel zu mehr Beweglichkeit ist der hintere Oberschenkel"
Silvester Menü
Essen und Trinken
»Beim Kochen für Gäste geht es auch um Anerkennung«
Zur SZ-Startseite