Ende des Afghanistan-Einsatzes:Alles umsonst?

Lesezeit: 4 min

Großer Zapfenstreich zum Ende des Afghanistan-Einsatzes

Mit Fackeln und Musik würdigen Soldaten der Bundeswehr beim Großen Zapfenstreich den Afghanistan-Einsatz.

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Abschlussappell, Großer Zapfenstreich: Mit den höchsten Ehren endet der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr. Bundespräsident Steinmeier ist stolz auf die Soldaten.

Von Mike Szymanski, Berlin

Es ist 14.35 Uhr, als der Paradeführer Meldung macht. "Herr Bundespräsident, ich melde: Paradeaufstellung zum Abschlussappell der Bundeswehr nach Ende des Afghanistaneinsatzes angetreten." Dann schreitet Frank-Walter Steinmeier die Ehrenformation ab. Auf der Tribüne verfolgen Politiker und frühere Kommandeure der deutschen Truppen in Afghanistan seine Schritte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Interview mit Sido
"Mein Problem war selbst für die Profis relativ neu"
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
boecker
Leben und Gesellschaft
»Frauen geben sich oft selbst die Schuld«
Medizin
Wie die Art der Geburt den Immunschutz prägt
Psychologie
Wie sehr prägen uns unsere Geschwister?
Zur SZ-Startseite