Afghanistan:Die Wirtschaft, von der Kabul träumt

Lesezeit: 4 min

Afghanistan: Ein Kanalprojekt in Kandahar. Afghanistan braucht Geld aus dem Ausland für den Aufbau des Landes, aber Kabul will nicht, dass Hilfe an politische Bedingungen geknüpft wird.

Ein Kanalprojekt in Kandahar. Afghanistan braucht Geld aus dem Ausland für den Aufbau des Landes, aber Kabul will nicht, dass Hilfe an politische Bedingungen geknüpft wird.

(Foto: Javed Tanveer/AFP)

Afghanistan braucht Hilfe im Kampf gegen die drohende Hungersnot und für den Aufbau. Wie soll das gehen, wenn die radikalislamischen Taliban die Bedingungen für internationale Unterstützung diktieren wollen?

Von Tomas Avenarius, Kabul

"Nothilfe und Aufbauhilfe - unbedingt, bitte. Aber ohne politische Vorbedingungen." Was Afghanistans stellvertretender Finanzminister Nazir Kabiri sagen will, ist klar. Die Taliban wollen internationale Unterstützung - sei es im Kampf gegen die Hungersnot im Land oder bei der auf Jahrzehnte nötigen Aufbauhilfe. Politische Konditionen - also Bildung für Frauen oder die Gleichstellung ethnischer Minderheiten - dürfen damit aber auf keinen Fall verbunden werden. Es ist eine unmissverständliche Ansage. Der Aufbau des neuen Afghanistans soll zu afghanischen Bedingungen erfolgen. Und das heißt angesichts der derzeitigen Machtverhältnisse: zu Taliban-Bedingungen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Holding two wooden circles in the hands one face is sad the other one is smiling, porsitive and negative emotions, rating concept, choosing the mood; Flexibilität
Wissen
»Je flexibler Menschen sind, desto resilienter sind sie«
Corona
"Wir werden die Wiesn bitterböse bereuen"
Aubergine
Gesundheit
»Der Penis ist die Antenne des Herzens«
"Herr der Ringe" vs. "Game of Thrones"
Wenn man eine Milliarde in eine Serie steckt, braucht man keine Filmemacher mehr
Literatur
"Ich sagte zu meinen Studenten, Sex - wisst ihr, was das ist?"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB