bedeckt München 11°

Verfassungsschutz und AfD:Wie hältst du's mit der AfD?

-

AfD-Anhänger in einem Boot an der Ostseeküste in Stralsund (Archivbild)

(Foto: AFP)

Dass der Verfassungsschutz die AfD als "Verdachtsfall" einstuft, scheint beschlossene Sache zu sein. Die Frage nach dem Umgang mit der Partei hat manchen Verfassungsschützer ins Zwielicht geführt und den Job gekostet. Eine Chronologie.

Von Ronen Steinke, Berlin

Die heikelste Frage für Verfassungsschützer lautet derzeit: Wie hältst du's mit der AfD? Der heutige Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, sprach schon im Herbst 2018 hinter verschlossenen Türen im Bundestag von einer "vielleicht richtungsweisenden Entscheidung", die man sehr sorgfältig vorbereiten müsse. Wahrscheinlich ahnte er da noch nicht, wie viele Geheimdienstler in den folgenden Jahren auch über dieser Diskussion ihren Job verlieren würden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Champions League - Liverpool victory parade
Super League
Es war ein Komplott
Aktien Börsen Anlage
MSCI World
Der Schummel-Index, dem Anleger vertrauen
Maisach: Neubaugebiet / Gewerbegebiet West / Immobilien; WIR
Immobilien
Kostenrisiko Eigenheim
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Zur SZ-Startseite