Radikalisierung der AfD:Wie sehr wird die AfD von Höcke dominiert?

Radikalisierung der AfD: Das Oberverwaltungsgericht NRW muss über die Rolle des rechtsextremen Björn Höcke befinden.

Das Oberverwaltungsgericht NRW muss über die Rolle des rechtsextremen Björn Höcke befinden.

(Foto: Jens Schlueter/SZ/Getty)

Gerichtsunterlagen zeigen, dass der Verfassungsschutz und die Partei heftig darüber streiten, welche Rolle die Rechtsextremen um den Thüringer Landeschef einnehmen. Bald soll es ein Urteil geben.

Von Christoph Koopmann, Roland Preuß und Ronen Steinke, Berlin

Wer hier den Daumen hebt oder senkt über Kandidaten wie sie, das wollte Sylvia Limmer noch einmal klar sagen. "Mich haben die strammen Höcke-Kader kaltgestellt", rief die Europaabgeordnete auf dem AfD-Europaparteitag vergangenen August in Magdeburg. "Glückwunsch, Herr Höcke! Ich bin dann mal weg." Die Delegierten stellten Limmer, seit 2019 im Europaparlament, nicht mehr auf. Doch Limmer wollte nicht geräuschlos verschwinden, sondern rechnete noch einmal ab mit den Rechtsaußen-Leuten um Björn Höcke. Bis ihr nach einer Minute Redezeit das Mikrofon abgedreht wurde.

Zur SZ-Startseite

Katholische Kirche
:Deutsche Bischöfe warnen vor der AfD

In nie gekannter Schärfe positioniert sich die Deutsche Bischofskonferenz gegen rechtspopulistische und rechtsextreme Parteien. Völkisches Gedankengut sei mit dem Christentum nicht vereinbar.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: