bedeckt München
vgwortpixel

Ärzte:Götter haben kurze Ärmel

Blütenweiß soll der Kittel Hygiene suggerieren. Aber tatsächlich besteht akute Keimgefahr: Asklepios-Ärzte müssen deshalb künftig auf den Arztkittel verzichten.

Schamanentrommel, Hirschgeweih und Hühnerknochen: Heilung hatte schon immer viel mit Ritualen zu tun. Auch der moderne Medizinmann verfügt noch über Insignien der Macht. Der wehende weiße Arztkittel, das lässig um den Hals geworfene Stethoskop: Es heilt sich leichter, wenn die Optik stimmt. Und während Ärzte bis ins 19. Jahrhundert hinein zur Stärkung ihrer Autorität noch Schwarz trugen - schon allein, damit man die Blutflecken nicht so leicht sah -, hängt der moderne Medicus an seinem blütenweißen Kittel. Er versteht schließlich was von Hygiene.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Nachhaltigkeit
"Luxus ist Punk"
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"