bedeckt München 16°

Ägypten:Parlament billigt Libyen-Einsatz

In Libyen wächst die Gefahr einer direkten Konfrontation türkischer mit ägyptischen Streitkräften. Das ägyptische Parlament billigte am Montag einen Militäreinsatz im benachbarten Bürgerkriegsland Libyen. In einer geschlossenen Sitzung stimmte das Abgeordnetenhaus für "Kampfeinsätze außerhalb Ägyptens, um die nationale Sicherheit in westlicher Richtung gegen kriminelle und bewaffnete Milizen sowie ausländische terroristische Elemente" zu verteidigen. Das Parlament erteilte das Mandat einstimmi. Ägypten unterstützt in dem Bürgerkrieg General Khalifa Haftar, der im April 2019 eine Offensive auf Libyens Hauptstadt Tripolis angeordnet hatte. Dort hat die international anerkannte Regierung von Ministerpräsident Fayyezs al-Sarradsch ihren Sitz, die von der Türkei unterstützt wird. Durch das Eingreifen Ankaras hatten Regierungstruppen den Angriff abgewehrt.

© SZ vom 21.07.2020 / AP
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema