Ägypten Mehr Macht für al-Sisi

Die Ägypter haben in einer Volksabstimmung für eine Verfassungsänderung und damit mehr Machtbefugnisse für Präsident Abdel Fattah al-Sisi gestimmt. Wie die Wahlbehörde am Dienstagabend mitteilte, stimmten 88,83 Prozent für die Änderungen. Damit wird al-Sisi eine Verlängerung seiner Amtszeit bis 2030 ermöglicht. Regierungsanhänger ließen sich einiges einfallen, um die Menschen zur Wahlurne zu bewegen. Busse fuhren die Ägypter in Kairo kostenlos zum Wahllokal. Wer in ärmeren Vierteln sein Kreuzchen gemacht hatte, konnte sich danach ein Lebensmittelpaket abholen. Unter der autokratischen Führung Al-Sisis geht Ägypten mit harter Hand gegen Kritiker vor. Zehntausende sitzen in Haft.