bedeckt München
vgwortpixel

Ägypten:Extremisten getötet

Bei Anti-Terror-Einsätzen auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten haben Sicherheitskräfte binnen fünf Wochen mehr als 80 Extremisten getötet. Bei den Razzien im Nordsinai seien seit Ende September auch Waffen, Munition und Sprengsätze gefunden worden, teilte das ägyptische Militär am Montag mit. Mehr als 60 Verdächtige seien festgenommen worden. Im Norden der Sinai-Halbinsel kommt es immer wieder zu Anschlägen. Hier sind ein Ableger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) und verbündete Gruppen der Terrororganisation al-Qaida aktiv.