Ägypten:Al-Sisi besucht die Emirate

Mit einer Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate hat Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi einen seiner engsten Verbündeten in der Region besucht. Der frühere General Al-Sisi wurde am Mittwoch mit militärischen Ehren in der emiratischen Hauptstadt Abu Dhabi empfangen, wie die Staatsagentur WAM berichtete. Dort traf er den Kronprinzen Abu Dhabis und faktischen Herrscher der Emirate, Scheich Mohammed bin Sajid al-Nahjan. Dieser bezeichnete Ägypten als "zentralen Partner" in der Region.

Die Emirate und Ägypten verbindet unter anderem eine starke Abneigung gegen die Muslimbruderschaft, die heute in beiden Ländern als Terrororganisation eingestuft wird.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB