bedeckt München 22°
vgwortpixel

84 Tote:Terroranschlag in Nizza: Polizei fasst weiteren Verdächtigen

Der festgenommene Mann soll nach Angaben der französischen Justiz mit dem Angreifer von der Strandpromenade in engem Kontakt gestanden haben.

Zweieinhalb Wochen nach dem Terroranschlag in Nizza hat die französische Polizei einen weiteren Verdächtigen angeklagt. In Untersuchungshaft ist ein 36-jähriger Mann, der nach Angaben französischer Medien auf Handybildern mit dem Angreifer Mohamed Lahouaiej-Bouhlel zu sehen sein soll. Ihm wird die Teilnahme an einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen, die im Zusammenhang mit einem Terrorvorhaben stehe.

Mohamed Lahouaiej-Bouhlel war am 14. Juli mit einem Lastwagen auf der Strandpromenade von Nizza in eine Menschenmenge gerast und hatte 84 Menschen getötet. Die Polizei erschoss den Täter. Bislang hat sie fünf mutmaßliche Unterstützer gefasst und in Untersuchungshaft gebracht.

© SZ.de/dpa/ees
Zur SZ-Startseite