Enola Gay: Pilot Paul Tibbets benannte den B-29-Bomber, in dem eigens eine Halterung für die Bombe eingebaut war, nach seiner Mutter. Noch heute ist die Maschine in einem Museum in Virginia ausgestellt.

Bild: SZ Photo 6. August 2015, 12:122015-08-06 12:12:50 © SZ.de/flogo/yno/pamu