bedeckt München

Die Befreiung von Auschwitz:Das Ende des Holocaust

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Etwa 7000 Menschen befanden sich noch in dem Lager - für immer gezeichnet von den Gräueltaten der Nazis. Bilder von damals und heute.

24 Bilder

"Arbeit macht frei" KZ Auschwitz

Quelle: AFP

1 / 24

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Etwa 7000 Menschen befanden sich noch in dem Lager - für immer gezeichnet von den Gräueltaten der Nazis.

An Zynismus nicht zu überbieten: Der Spruch "Arbeit macht frei" am Eingangstor des KZ Auschwitz.

kz auschwitz konzentrationslager ap

Quelle: SZ

2 / 24

Ein Teil des Lagerkomplexes Auschwitz in Südpolen, aufgenommen von der Royal Air Force während des Zweiten Weltkrieges.

-

Quelle: AFP

3 / 24

Die Deutschen deportierten etwa 1,3 Millionen Menschen aus ganz Europa nach Auschwitz. Die meisten Opfer waren Juden.

Richard Baer

Quelle: ASSOCIATED PRESS

4 / 24

Aufschlussreiche Bilder veröffentlichte mehr als 60 Jahre nach Kriegsende das Holocaust-Museum in Washington. Sie stammen aus einem bis dahin unbekannten Fotoalbum eines SS-Mannes. Diese Aufnahme zeigt den letzten Auschwitz-Kommandanten Richard Baer (links) und den Besitzer des Albums, Karl Höcker.

kz auschwitz konzentrationslager dpa

Quelle: dpa

5 / 24

Karl Höcker mit Hund: Der SS-Offizier war Adjutant des Lager-Chefs.

Auschwitz

Quelle: ASSOCIATED PRESS

6 / 24

Die Fotos aus dem Album von Höcker stehen in einem extremen Kontrast zu Aufnahmen, die Insassen des Lagers zeigen. Ankunft von Häftlingen am Bahnhof von Auschwitz. Die meisten dieser Menschen überlebten das Lager nicht.

Solahütte , SS Offiziere

Quelle: ASSOCIATED PRESS

7 / 24

Angehörige von SS-Männern sonnen sich. Die Fotos wurden zwischen Mai und Dezember 1944 aufgenommen. (Aus dem Höcker-Album.)

Auschwitz

Quelle: picture-alliance / dpa

8 / 24

Frauen im Konzentrationslager Auschwitz, die zum Arbeitseinsatz im Reichsgebiet abtransportiert werden.

U.S. Holocaust Memorial Museum, Fotos

Quelle: ASSOCIATED PRESS

9 / 24

Schwätzchen in der Sonne: Die berüchtigten SS-Ärzte trinken gemeinsam im Freien. (Aus dem Höcker-Album.)

kz auschwitz konzentrationslager ap

Quelle: AP

10 / 24

Bis auf die Knochen abgemagerte KZ-Häftlinge. Das Bild wurde nach der Befreiung der Gefangenen durch die Rote Armee aufgenommen.

Auschwitz, Solahütte, Mengele, Höß

Quelle: ASSOCIATED PRESS

11 / 24

Der KZ-Arzt Josef Mengele (links) und Rudolf Höß (2. v. l.), der vor Baer Kommandant von Auschwitz war. (Aus dem Höcker-Album.)

File photograph of  children, who survived Auschwitz II-Birkenau, show their tattooed identification numbers

Quelle: Reuters

12 / 24

Die Nazis ernährten Kinder im Lager teilweise besser, um an ihnen Experimente vorzunehmen.

-

Quelle: AP

13 / 24

Aufmerksamkeit für die SS-Helferinnen: Karl Höcker versorgt die Damen. (Aus dem Höcker-Album.)

Auschwitz

Quelle: picture alliance / dpa

14 / 24

Weibliche Häftlinge in einer Baracke im Lager Auschwitz-Birkenau.

Auschwitz, Solahütte

Quelle: ASSOCIATED PRESS

15 / 24

Offenbar fand das Personal des Lagers selbst dann noch einen Grund zum Lachen, als der Krieg eigentlich schon verloren war. (Aus dem Höcker-Album.)

Auschwitz

Quelle: picture-alliance/ dpa/dpaweb

16 / 24

Das Krematorium in Auschwitz. Hier wurden die Leichen der ermordeten Häftlinge verbrannt.

Auschwitz, Solahütte

Quelle: ASSOCIATED PRESS

17 / 24

Dutzende SS-Leute singen ausgelassen zu den Klängen eines Ziehharmonika-Spielers. (Aus dem Höcker-Album.)

KZ Auschwitz, "Arbeit macht frei"

Quelle: AFP

18 / 24

Am 27. Januar 1945 wird der KZ-Komplex Auschwitz von der Roten Armee befreit.

Archive photograph shows Soviet soldiers with some of the prisoners they liberated in Auschwitz II-Birkenau

Quelle: REUTERS

19 / 24

Sowjetische Soldaten mit befreiten KZ-Häftlingen.

Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, 1945

Quelle: AP

20 / 24

Kinder nach der Befreiung durch die Rote Armee.

KZ Auschwitz-Birkenau

Quelle: ASSOCIATED PRESS

21 / 24

Das Lagertor von Auschwitz-Birkenau 1945 ...

KZ Auschwitz-Birkenau

Quelle: AFP

22 / 24

... und heute.

KZ Auschwitz , Ruinen einer Gaskammer

Quelle: AFP

23 / 24

Das Lager ist in einigen Teilen erhalten, von den Gaskammern gibt es zumeist nur Ruinen.

Prozessbeginn John Demjanjuk

Quelle: dpa

24 / 24

Bis heute gezeichnet - im Sinne des Wortes: Der Auschwitz-Überlebende Robert Cohen zeigt die Nummer, die ihm im KZ auf den Arm tätowiert wurde. Cohen war Nebenkläger im Prozess gegen John Demjanjuk, der zu den Hilfstruppen der SS im Vernichtungslager Sobibor gehört haben soll.

© sueddeutsche.de/mcs
Zur SZ-Startseite