20 Jahre Tiananmen-MassakerBlutbad gegen die Demokratie

Der Tag, an dem die Hoffnung starb: Am 4. Juni 1989 rückten Panzer der chinesischen Armee auf den Platz des Himmlischen Friedens in Peking vor. Ein Rückblick in Bildern.

Der Tag, an dem die Hoffnung starb: In der Nacht vom 3. auf den 4. Juni 1989 rückten Panzer der Volksbefreiungsarmee auf den Platz des Himmlischen Friedens in Peking vor. Ein Rückblick in Bildern.

Peking, Platz des Himmlischen Friedens im April 1989: Vor dem Denkmal für die Helden des Volkes versammeln sich Studenten. Erstmals am 17. April nur einige hundert, doch jeden Tag werden es mehr. Am 22. April, als dieses Foto entstand, waren es bereits viele tausend. Die Menschen fordern Demokratie, Freiheit und Transparenz.

(Foto: AFP)

2. Juni 2009, 15:302009-06-02 15:30:00 ©