Unglück mit Airbus A380Flammen am linken Flügel

Für die Passagiere waren es furchterregende Momente. Kurz nach dem Start in Singapur gab es an Bord von Qantas Flug 32 einen lauten Knall. Ein Triebwerk war explodiert, die Maschine musste notlanden. Von den 459 Insassen an Bord wurde niemand verletzt.

Es passierte fünf Minuten nach dem Start. QF 32 war unterwegs von Singapur nach Sydney. Ein lauter Knall, Flammen am linken Flügel. Eines der Triebwerke war explodiert, große Trümmerteile fielen zu Boden. Eine dramatische Situation für die 459 Insassen an Bord, ...

Bild: dpa 4. November 2010, 10:462010-11-04 10:46:41 © sueddeutsche.de/olkl