Zerstörtes HaitiVor und nach dem Beben

Das schwere Erdbeben, das in der Nacht zum Mittwoch Haiti verwüstet hat, traf das Land mit voller Naturgewalt - weite Teile von Port-au-Prince liegen in Schutt und Asche, wie auch Bilder von Google Earth zeigen.

Das schwere Erdbeben, das in der Nacht zum Mittwoch Haiti verwüstet hat, trifft eines der sowohl politisch wie sozial am stärksten gebeutelten Länder der Welt.

SZ-Karte

15. Januar 2010, 10:392010-01-15 10:39:00 ©