Winter, geht dir nicht irgendwann der Schnee aus?

Schneefall entsteht, genau wie Regen, durch angefeuchtete Luft. Aktuell dreht sich ein Luftzyklus vom Mittelmeer aus gegen den Uhrzeigersinn in unsere Richtung und transportiert jene feuchte Meeresluft in Richtung Deutschland.

Auf dem Weg Richtung Norden kühlt diese Luft langsam und bildet je nach Temperatur entweder Regentropfen oder Schneeflocken. Solange der besagte Luftwirbel aktiv ist und die Temperaturen kalt sind, kann also unbegrenzt Schnee fallen.

Kati Derler

Über dem Brocken, dem höchsten Berg im Harz, geht die Sonne auf.

Bild: dpa 26. Februar 2013, 13:482013-02-26 13:48:39 © Süddeutsche.de/infu/feko/ber/kad/ale/leja/lala