bedeckt München 22°
vgwortpixel

Wuppertal:Wirt wirft 12 000 Euro weg

Ein Flaschensammler fand das Geld in einem Müllcontainer. Über seine rührende Reaktion.

Ein Wuppertaler Gastwirt hat Einnahmen in Höhe von 12 000 Euro versehentlich mit dem Hausmüll entsorgt - und zurück bekommen. Wie die Polizei am Freitag vor Ort mitteilte, hatte ein 87 Jahre alter Flaschensammler das Bargeld in einem Müllcontainer mitten in Wuppertal entdeckt und vergangene Woche bei der Polizeiwache abgegeben. Am Dienstag habe sich der Gastronom bei der Polizei gemeldet. Ihm sei "da etwas abhandengekommen", schilderte ein Polizeisprecher am Freitag die Abläufe. Dem ehrlichen Finder steht nun der gesetzliche Finderlohn zu, der sich auf mindestens 370 Euro belaufen wird. Laut Polizei haben sich außerdem zwei anonyme Spender gemeldet, die den ehrlichen Flaschensammler belohnen möchten.