WintereinbruchEuropa in der Kältestarre

Weite Teile des Kontinents haben mit strengem Frost zu kämpfen. Besonders die östlichen Länder leiden unter den eisigen Temperaturen - dort sind bereits mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Verschärft wird die Lage mancherorts durch geborstene Wasserleitungen - und Einschränkungen bei Gaslieferungen aus Russland.

Weite Teile des Kontinents haben mit strengem Frost zu kämpfen. Besonders die östlichen Länder leiden unter den eisigen Temperaturen - dort sind bereits mehr als 50 Menschen ums Leben gekommen. Verschärft wird die Lage mancherorts durch geborstene Wasserleitungen - und Einschränkungen bei Gaslieferungen aus Russland.

In Bukarest, wo dieser junge Mann unterwegs ist, fiel die Temperatur zeitweise auf 20 Grad unter null, seit Beginn der Kältewelle kamen in Rumänien acht Menschen ums Leben.

Bild: dpa 1. Februar 2012, 16:172012-02-01 16:17:12 © Süddeutsche.de/dpa/dapd/leja/okl