bedeckt München 19°

Wetter - Stahnsdorf:Heiße Tage für Berlin und Brandenburg

Berlin
Menschen sitzen im Regierungsviertel am Spreeufer. Foto: Kay Nietfeld/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam/Berlin (dpa/bb) - Berliner und Brandenburger müssen sich auch in den kommenden Tagen auf heiße Temperaturen einstellen. In Brandenburg sollten die Temperaturen am Samstag bis zu 38 Grad erreichen, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Das könnte damit der bislang heißeste Tag dieses Jahres werden, wie Meteorologe Stefan Hahn sagte. Für den Sonntag rechnen die Meteorologen ab dem Nachmittag mit Hitzegewittern.

"Heute ist der Gipfel des Berges erreicht", sagte Hahn mit Blick auf die Temperaturen. In den kommenden Tagen werde es dann zunehmend kühler - allerdings sei dies für die Menschen kaum spürbar. Ab Samstag kletterten die Temperaturen jeden Tag um etwa ein Grad nach unten, bis sie am kommenden Freitag auf 25 bis 26 Grad gesunken sein sollen. Die Tage begleitet ein schwacher, am Montag mäßiger Ostwind.

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite