Wetter - Offenbach am Main:Das Wetter in Hessen bleibt frostig - Glättegefahr

Wetter - Offenbach am Main: Ein umgestürzter Baum blockiert die Bundesstraße L3008 Richtung Taunus-Feldberg. Foto: Helmut Fricke/dpa
Ein umgestürzter Baum blockiert die Bundesstraße L3008 Richtung Taunus-Feldberg. Foto: Helmut Fricke/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Offenbach (dpa/lhe) - Die Menschen in Hessen müssen sich weiterhin auf winterliches Wetter einstellen. Am Freitag soll es stark bewölkt bis bedeckt bleiben, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Südlich des Mains seien leichte Schneefälle möglich. Die Höchsttemperaturen erreichen demnach im Tagesverlauf minus zwei bis plus zwei Grad, im Bergland minus drei Grad.

In der Nacht zum Samstag kann es laut DWD südlich des Mains vereinzelt leicht schneien. Vielerorts bleibt es aber trocken. Es besteht Glättegefahr bei Tiefsttemperaturen von minus drei bis minus sieben Grad. Auch am Samstag bleibt es wolkig und kalt. Insbesondere in Nordhessen sind den Meteorologen zufolge vereinzelt ein paar Schneeflocken möglich. Es bleibt mit minus drei bis minus ein Grad frostig.

© dpa-infocom, dpa:231201-99-143752/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: