Wetter - Berlin:Glatteis und Neuschnee in Berlin und Brandenburg

Wetter - Berlin: Ein Mensch läuft auf einem Gehweg. Foto: Hannes P. Albert/dpa
Ein Mensch läuft auf einem Gehweg. Foto: Hannes P. Albert/dpa (Foto: dpa)

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Potsdam (dpa/bb) - Nasskalt und frostig bleibt es am Mittwoch in Berlin und Brandenburg. Bis in den Vormittag hinein bildet sich durch gefrierenden Regen Glatteis, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD).

Im Norden Brandenburgs, teils auch im Berliner Raum sind zwischen ein und vier Zentimetern Neuschnee möglich. In der Uckermark fallen bis zu acht Zentimetern Schnee. Die Temperaturen liegen tagsüber um den Gefrierpunkt bei Höchstwerten zwischen null und zwei Grad. Über den Tag bleibt es bedeckt und trüb.

In der Nacht zum Donnerstag fällt örtlich Sprühregen oder Schneegriesel, der im Verlauf nachlässt. Die Tiefstwerte liegen zwischen ein Grad und minus zwei Grad. Streckenweise wird es glatt.

Bedeckt und trüb wird der Donnerstag. Gebietsweise gibt es weiter leichten Schneegriesel oder Sprühregen. Am Nachmittag und Abend ist es meist trocken und lockert vor allem südlich von Berlin auf. Die Temperaturen liegen um den Gefrierpunkt mit Höchstwerten zwischen null und zwei Grad.

© dpa-infocom, dpa:231206-99-196712/2

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: