Weltweite Spaßaktion Unten ohne in der U-Bahn

Ob New York, Berlin oder Hong Kong: In mehr als 70 Städten auf der ganzen Welt bevölkerten am Wochenende Menschen ohne Hose die U-Bahnen. Eine einmalige Gelegenheit, um sich einen Überblick über die internationale Unterwäschemode zu verschaffen.

Ob New York, Berlin oder Hong Kong: In mehr als 70 Städten auf der ganzen Welt bevölkerten am Wochenende Menschen ohne Hose die U-Bahnen. Eine einmalige Gelegenheit, um sich einen Überblick über die internationale Unterwäschemode zu verschaffen.

New York zeigt Bein - beim sogenannten "No Pants Subway Ride", einer Veranstaltung, bei der Menschen ohne Hose in Massen die U-Bahn frequentieren.

Bild: REUTERS 13. Januar 2014, 09:212014-01-13 09:21:02 © Süddeutsche.de/getty/dpa/AFP/olkl