Weibliche Bodyguards Sie gehören zu mir

Beschützt von Elite-Kämpferinnen: Camilla, die Frau von Prinz Charles, im November 2016 in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

(Foto: Clarence House)

Der Gorilla mit Knopf im Ohr und Sonnenbrille - das war einmal der Bodyguard. Jetzt werden immer mehr Frauen für diesen Beruf gesucht. Aus eigentlich ziemlich nachvollziehbaren Gründen.

Von Hannes Vollmuth

Vor ein paar Tagen verließ der chinesische Milliardär Xiao Jianhua das Hotel Four Seasons in Hongkong, wo er auch wohnt, und zwei Frauen folgten ihm. Es waren zwei von acht Frauen, die den Milliardär immerzu umgeben, umflattern, 24 Stunden umsorgen: zwei seiner acht weiblichen Bodyguards. Jetzt ist der Milliardär verschwunden und China wundert sich, aber nicht nur über die mysteriösen Umstände, sondern auch über die weiblichen Bodyguards. Wo sind bloß die Männer im schwarzen Anzug, Sonnenbrille und Kofferschrankformat?

Aus ...