Wave-Gotik-Treffen in LeipzigSchaurig-schön anzusehen

Blicke, die das Fürchten lehren, und schwarze Kleider, bodenlang: In Leipzig hat das Wave-Gotik-Treffen begonnen. Hier versammeln sich Anhänger der Gothic-Szene, raffinierte Verkleidungskünstler und sehnsuchtsvolle Nostalgiker, die sich ins Viktorianische Zeitalter träumen.

Blicke, die das Fürchten lehren, und schwarze Kleider, bodenlang: In Leipzig hat das Wave-Gotik-Treffen begonnen. Hier versammeln sich Anhänger der Gothic-Szene, raffinierte Verkleidungskünstler und sehnsuchtsvolle Nostalgiker, die sich ins Viktorianische Zeitalter träumen.

Wie lange mögen manche Teilnehmer des Wave-Gotik-Treffens wohl vor dem Spiegel verbracht haben, bis sie die Straßen Leipzigs betraten, prunkvoll gekleidet und aufwendig geschminkt? Wie lange mag es gedauert haben, bis das Gesicht in sattem, sämigem Weiß erstrahlte, von dem sich das rauchige Schwarz so gut abhebt? Nicht nur das Make-Up, sondern auch der üppige Kopfschmuck dieser Besucherin des Festivals sieht nach mühevoller Kleinstarbeit aus.

Bild: dpa 18. Mai 2013, 14:192013-05-18 14:19:18 © Süddeutsche.de/dpa/Getty Images/soli