Die Behörden ermitteln wegen Brandstiftung. Allerdings bestehe derzeit nur "ein Anfangsverdacht". Ob das Feuer wirklich mutwillig gelegt wurde, können Ermittler erst prüfen, wenn das Unglücksgebiet wieder zugängig ist.

Bild: dpa 1. Juli 2019, 16:212019-07-01 16:21:44 © SZ.de/dpa/eca