bedeckt München 30°

Wahl zur Miss Germany:Die Krone geht an Schleswig-Holstein

Wer ist die Schönste im ganzen Land? Diese Frage ist für das Jahr 2012 geklärt: Isabel Gülck aus Horst in Schleswig-Holstein hat sich bei der Wahl zur Miss Germany gegen 22 Konkurrentinnen durchgesetzt. Sie überzeugte die Jury mit ihrer Schlagfertigkeit - und ihrem Umgang mit Zitronen.

"Die Krone fühlt sich einfach toll an", schwärmt die neue Miss Germany Isabel Gülck nach der Siegerehrung. Die angehende Versicherungskauffrau und amtierende Miss Ashampoo aus Horst in Schleswig-Holstein wurde am Samstagabend im Europark Rust zur Miss Germany 2012 gekürt. "Das ist einfach unglaublich, ein ganz tolles Gefühl. Ich kann es gar nicht beschreiben."

'Miss Germany' - Wahl in Rust

Die frisch gekürte Miss Germany Isabel Gülck nach ihrem Titelgewinn: Ein Jahr lang wird sie mit Krone und Schärpe Deutschland repräsentieren.

(Foto: dpa)

Die 21-Jährige ist sichtlich gerührt, eine ganze Meute an Fotografen drängt sich um die Frau. Dabei möchte sie eigentlich am liebsten erst einmal ihre Eltern und ihren Freund Mario sehen, sagt sie. "Mein Freund stand von Anfang an hinter mir, er hat immer gesagt: 'Mach Dein Ding'." In den Pausen zwischen den einzelnen Bewertungsrunden haben sich beide eifrig SMS geschrieben. "Und Mario hat mir ganz fest die Daumen gedrückt."

Das hat offensichtlich geholfen: Denn in zwei Bewertungsrunden hat sich die junge Frau gegen ihre 22 Konkurrentinnen durchgesetzt - und das ausgerechnet an ihrem Geburtstag. Choreographien zu flotten Beats, einmal im zartgrünen, bodenlangen Abendkleid, dann im blauen Bikini-Outfit. Danach eine kurze Präsentation. Am Ende hat sie die prominent besetzte Jury überzeugt. Sie wirkt schlagfertig, als sie sich vorstellt, spricht mit kräftiger Stimme. Selbst beschreibt sich Gülck als zuverlässig, ehrgeizig und zielstrebig. "Wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, dann mach Limonade draus", sagt sie.

Zur Miss Schleswig-Holstein hatte es bei den Vorentscheiden für Gülck nicht gereicht, dann aber wurde sie Miss Ashampoo - und hat letztlich alle anderen weit überholt. Ein Jahr lang wird die neue Miss Germany mit Krone und Schärpe Deutschland repräsentieren - bei rund 200 offiziellen Terminen im In- und Ausland. "Ich denke, mein Leben wird sich um 180 Grad drehen."

Ihre Ausbildung zum Beispiel wird sie unterbrechen. Mit dem Chef hat sie das schon geklärt, denn der ist glücklicherweise ihr Vater. Stolz verfolgen die Eltern den Rummel um die schöne Tochter. "Sie hat mit Charme bestochen, dazu ein wirklich wunderschönes Gesicht", fasst Misswahl-Veranstalter Horst Klemmer das Ergebnis der Wahl zusammen. 1,70 Meter groß und schlank, vermutlich auch damit hat die Schleswig-Holsteinerin auf dem Laufsteg gepunktet. 11 von 14 Jury-Mitgliedern haben Isabel Gülck auf den ersten Platz gewählt.

Vize-Miss Germany wurde Mareen Wehner, Miss Süddeutschland aus Heilbronn. Sabrina Licata, Miss Baden-Württemberg aus Wehr in Südbaden kam auf den dritten Platz. Mit insgesamt 390 Punkten machte Isabel Gülck das Rennen um den Miss Germany-Titel. "Das Ergebnis ist einfach toll, Ich bin unheimlich stolz."

© dapd/bön
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB