bedeckt München
vgwortpixel

Venedig:Schweinsteiger und Ivanović heiraten am Canal Grande

  • Das Paar wurde auf dem Weg zum Ca'Farsetti-Palazzo fotografiert, dem Standesamt, die kirchliche Trauung soll am Mittwoch stattfinden.
  • Nach Bild-Informationen werden für die Feier unter anderem der ehemalige FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß, Nationalmannschafts-Kollege Thomas Müller und Skirennläufer Felix Neureuther erwartet.
  • Im selben Palast hatten im September 2014 auch Hollywoodstar George Clooney und die Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin geheiratet.

Fußballnationalspieler Bastian Schweinsteiger, 31, und die serbische Tennisspielerin Ana Ivanović, 28, haben sich in Venedig das Jawort gegeben. Das Paar wurde auf dem Weg zum Ca'Farsetti-Palazzo fotografiert, dem Standesamt. Einige Zeit später kommen sie freudestrahlend und Hand in Hand aus dem Palast, und fahren mit einem Motorboot davon. Der FC Bayern München gratulierte seinem ehemaligen Mittelfeldstar via Twitter:

Vom Paar selbst gab es zunächst keine Hinweise auf die Hochzeit - weder bei Twitter oder Instagram noch bei Facebook. Auch Schweinsteigers Management äußerte sich nicht: "Kein Kommentar. Wir kommentieren das Privatleben unserer Klienten nicht", sagte ein Mitarbeiter. In der Stadtverwaltung von Venedig wurde auf Fragen zu der möglichen Promi-Hochzeit ebenfalls geschwiegen.

Die kirchliche Trauung soll der Bunten zufolge am Mittwoch stattfinden. Zu den Gästen gehören nach Bild-Informationen der ehemalige FC-Bayern-Präsident Uli Hoeneß, Nationalmannschafts-Kollege Thomas Müller und Skirennläufer Felix Neureuther. Auch andere Mannschaftskollegen werden erwartet. Die Feier soll im Sieben-Sterne-Hotel "Aman" steigen, das die Hochzeitsgesellschaft bis Mittwoch exklusiv gebucht habe.

In dem Palast, der auch als Standesamt fungiert und dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, hatten im September 2014 auch Hollywoodstar George Clooney und die Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin unter größtmöglichem Pomp geheiratet und ebenfalls anschließend im "Aman" gefeiert. Sie ließen die Öffentlichkeit zum Entzücken von Fans und Touristen häppchenweise an ihrem Glück teilhaben.

Bereits Mitte Juni während der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich war in verschiedenen Medien über Hochzeitspläne von Schweinsteiger und Ivanović berichtet worden. Der Deutsche Fußball-Bund bestätigte die Berichte damals nicht. Nationalmannschaftssprecher Jens Grittner erklärte lediglich: "Ich glaube, das ist auch seine persönliche und private Angelegenheit."

Schweinsteigers Nationalelfkollege Lukas Podolski antwortete auf entsprechende Fragen: "Ich weiß noch nichts davon, dass sie heiraten. (...) Wenn er mich einlädt, bin ich natürlich dabei. Wenn nicht, bin ich irgendwo in Köln unterwegs."

© SZ.de/dpa/kat/feko
Zur SZ-Startseite