Süddeutsche Zeitung

USA:Jennifer Aniston sagt Ja

Drei Jahre waren sie verlobt, jetzt haben sie sich getraut. Hollywood-Schauspielerin Jennifer Aniston hat Justin Theroux geheiratet - und damit selbst die Hochzeitsgäste überrascht.

Was ist passiert?

Die Hollywood-Schauspielerin Jennifer Aniston hat überraschend geheiratet: Am Mittwoch gab die 46-Jährige ihrem Verlobten Justin Theroux in Los Angeles das Jawort, wie mehrere Medien berichten.

Warum interessiert uns das?

Diese Überraschung ist einmal wirklich gelungen. Die Hochzeit fand im Haus des Paars im schicken Stadtteil Bel Air im Beisein von 70 Gästen statt. Doch offenbar wussten nicht einmal die, was passiert: Freunde und Verwandte seien eingeladen gewesen, um Therouxs Geburtstag zu feiern - der Produzent und Schauspieler wird am 10. August 44 Jahre alt.

Für Aniston ist es die zweite Ehe: Die Schauspielerin, die als Rachel in der Sitcom "Friends" berühmt wurde, war von 2000 bis 2005 mit Hollywood-Star Brad Pitt verheiratet. Pitt ging dann eine Beziehung mit Kollegin Angelina Jolie ein, die er im August 2014 heiratete. Aniston und Theroux lernten sich 2011 bei Dreharbeiten kennen und verlobten sich im folgenden Jahr. Eine angebliche Hochzeit im Juni wurde erst kürzlich dementiert.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.2598994
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ.de/AFP/fie/sks
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.