bedeckt München 24°

USA im Lotto-Fieber:Rekord-Jackpot mit 500 Millionen Dollar

Lange Schlangen bilden sich derzeit an Tankstellen und Zeitungsläden in den USA: Der mit mehr als einer halben Milliarde Dollar größte Jackpot aller Zeiten wartet auf einen Gewinner.

Die USA sind dem Tipp-Fieber verfallen, angesichts des fettesten Jackpots der Welt: Bei der Lotto-Ziehung am Freitagabend stehen mehr als eine halbe Milliarde Dollar (377 Millionen Euro) auf dem Spiel. "Das ist der größte Lotto-Jackpot in der Geschichte", schreibt der Lotterie-Veranstalter Mega Millions auf seiner Webseite.

Mega Millions Jackpot Reaches Record High Of $540 Million

Der Mindesteinsatz liegt bei einem Dollar, dieser Kalifornier allerdings hat gleich mehr als 1000 Dollar in Lose investiert. Schließlich geht es um mehr als eine halbe Milliarde - Weltrekord.

(Foto: AFP)

Die letzte Summe dieser Größenordnung war in den USA im März 2007 ausgespielt worden, als sich zwei Gewinner 390 Millionen Dollar teilten. Wie Medien berichteten, deckten sich überall in den USA die Menschen mit Tickets ein. An Tankstellen und Zeitungsständen bildeten sich lange Schlangen, schilderte die Los Angeles Times in ihrem Blog. Für Freitag wurde ein noch größerer Ansturm erwartet - denn bis 15 Minuten vor der Ziehung ist die Teilnahme möglich. Der Käufer eines Scheins mit den sechs richtigen Zahlen könne 26 Jahre lang mehr als 19 Millionen Dollar jährlich überwiesen bekommen, rechnete Mega Millions vor. Vor Steuern natürlich.

Der Spieleinsatz beginnt bei einem Dollar. Die Chance für den Traumgewinn sei aber extrem gering: sie liege bei eins zu 176 Millionen. Der Jackpot, der immer dienstags und freitags zu gewinnen ist, wächst seit drei Monaten. 18 Mal in Folge sei kein Gewinner gefunden wurden, so der Lottoveranstalter. Das könnte sich am Freitag um 23 Uhr Ostküstenzeit ändern - genauso wie das Leben des Gewinners.

© Süddeutsche.de/dapd/leja

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite