bedeckt München
vgwortpixel

USA:Hai attackiert 17-jährigen Schwimmer

Helfer beim Einsatz nach einem der Hai-Angriffe in North Carolina.

(Foto: Steve Bouser/AP)

Der Jugendliche erleidet schwere Verletzungen. Es war der dritte Hai-Angriff vor der Küste von North Carolina innerhalb eines Wochenendes.

Zum dritten Mal binnen weniger Tage ist ein Mensch an der Küste von North Carolina von einem Hai angegriffen worden. Am Samstag wurde ein 17-Jähriger gebissen, als er vor der Inselkette Outer Banks schwamm, teilte die örtliche Naturschutzbehörde mit. Er habe Verletzungen an Wade, Hintern und beiden Händen erlitten. Erst am Freitag war ein 47-Jähriger im Wasser vor Outer Banks von einem Hai mehrmals in den Rücken gebissen worden. Ein 43-Jähriger wurde auf der Insel Hilton Head Island attackiert. Die Opfer schweben nicht in Lebensgefahr. Haie hatten vor North Carolina in diesem Monat zuvor mehrere Jugendliche angegriffen.